Kapitaler Chiemsee-Rapfen! (Schon wieder)

Das der Chiemsee eines der Top-Gewässer für Rapfen bzw. Schied ist, hat sich bei unserem letzten Trip wieder gezeigt…

Wir fuhren zum abendlichen Schleppangeln in eine kleine Bucht am Chiemsee. Geangelt haben wir mit zwei kleineren und zwei größeren Wobblern, alle zw. 1 und 5 m laufend und im Naturdekor. Den ersten heftigen Biss bekamen wir nach ca. 10 Minuten auf einen der kleineren Wobbler, der Fisch stand kurz gut in der Rute, konnte sich aber nach wenigen Sekunden befreien. Auf Grund des heftigen Bisses denken wir, dass es ein Rapfen gewesen ist.

Dann tat sich ein paar Stunden nichts mehr…

Ziemlich am Ende des Angeltages bekamen wir dann kurz nach dem Auslegen eines größeren Wobblers einen heftigen Biss… und wieder kam ein gigantischer Rapfen an die Wasseroberfläche. Er war ganze 89 cm lang und 8,2 kg schwer.

Nur wenige Tage zuvor wurde ein fast genauso großer Rapfen mit 84 cm gefangen und vergangenes Jahr haben wir einen ebenso kapitalen Schied mit 87cm und 8,5kg an fast der selben Stelle gefangen.

 

 

Werbeanzeigen
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s